Willkommen beim BSA Harburg

Der Bezirksschiedsrichterausschuss (BSA) Harburg ist Ansprechpartner und verantwortlich für zur Zeit mehr als 400 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter. Er ist somit neben den Vereinsschiedsrichterobleuten für die ordnungsgemäße Organisation des für die einzelnen Schiedsrichter unterschiedlich wichtigen Hobbys zuständig. Denn für die allermeisten ist es nicht mehr und nicht weniger. Dabei gilt es aber nicht nur, verwaltungsmäßig die einzelnen Aufgaben (Lehrarbeit, Ansetzungen, Beobachtungen, Statistik usw.) abzuarbeiten, sondern den Blick für das Ganze nicht zu verlieren und grundsätzliche Ziele zu verfolgen, die den BSA insgesamt weiterentwickeln.

Mehr über uns

Letzte News

von Redakteur

Erfolgreiche Leistungsprüfung im BSA Harburg

Gemäß der neuen und einheitlichen Anforderungen an Schiedsrichter aller Leistungsklassen im Hamburger Fußballverband führte der BSA Harburg am 30.09. und 01.10.2020 an zwei Abenden die obligatorische Leistungsprüfung durch. Auf der Sportanlage "Scharfsche Schlucht" von Grün-Weiss Harburg trafen sich die Leistungsschiedrichter zunächst zum Helsen-Test und anschließend zum sogenannten Cooper-Test.

Alle Schiedsrichter bestanden die Anforderungen an die körperliche Fitness erfolgreich und konnten auch ihre Regelkenntnisse in der damit verbundenen Regelprüfung erfolgreich unter Beweis stellen.

Der BSA Harburg wird voraussichtlich in naher Zukunft weitere Termine für die Leistungsfeststellung seiner Schiedsrichter anbieten und wünscht allen Schiedsrichtern weiterhin viel Erfolg in der laufenden Saison.

Weiterlesen …

von Redakteur

Fehlende Schiedsrichter im BSA Harburg

Der nächste Anwärterlehrgang im BSA Harburg findet vom 06.11. bis 08.11.2020 in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Harburg statt. Anmeldungen sind ab sofort durch den Schiedsrichterobmann/die Schiedsrichterobfrau eures Vereines über das offizielle Anmeldeformular möglich.

Die nachfolgenden Vereine haben ein Defizit in der Anzahl spielende Mannschaften / anerkannte Schiedsrichter und haben daher entsprechend Anwärter zu stellen:

Einigkeit Wilhelmsburg: -5
Juventude: -1
Moorburger TSV: -3
Vereinigung Tunesien: -5
Panteras Negras: -2
Vorwärts Ost: -5
Harburger Türk-Sport: -3
Bulgaria Hamburg: -3
Zonguldakspor: -4
Inter 2000: -4
Mesopotamien: -5
FC Neuenfelde:

-2

 

Alle anderen Vereine dürfen selbstverständlich ebenfalls Anwärter melden. Dies ist sogar gewünscht!

Die Anzahl der zu stellenden Schiedsrichter basiert auf den zur Saison 2020/21 gemeldeten Mannschaften der Vereine gegenüber der verlängerten Schiedsrichter-Ausweise, der aktiven und anerkannten Schiedsrichter, mit Stand 30.09.2020.

Weiterlesen …

von Redakteur

Schiedsrichter-Zeitung 5/2020 verfügbar

Die neue Ausgabe der Schiedsrichter-Zeitung des DFB wurde veröffentlicht und steht ab sofort in unserem Download-Bereich zur Verfügung.

Die Themen der aktuellen Ausgabe lauten wie folgt.

  • Titelthema:
    • "Fußball wird nie frei von Fehlern sein": Saisonfazit mit Lutz Michael Fröhlich
    • Highlights der besondere Art: Die DFB-Pokalendspiele in Corona-Zeiten
  • Panorama: Bestnoten für Deniz Aytekin
  • Regel-Test: Abstand halten!
  • Analyse: Dauerbrenner Handspiel - Strittige Szenen aus dem Saison-Endspurt
  • Lehrwesen: Sicherheit geht vor - Der Inhalt des aktuellen DFB-Lehrbriefs Nr. 93
  • Rezension: Gelbe Karte, Rote Karte, raus das Buch! - Patrick Ittrich als Buchautor
  • Report: "Ein Angriff auf den Amateurfußball" - Nils Czekala wurde Opfer von Gewalt
  • Aus den Verbänden: Schiedsrichter-Neulingskurs komplett online
  • Vorschau: Comeback der Amateur-Schiedsrichter

>> ZUR AKTUELLEN AUSGABE <<

Weiterlesen …

Wir suchen Schiedsrichter

Schiedsrichter sein bedeutet Verantwortung zu haben, die körperliche Fitness auszubauen und mit Mut und viel Spaß seine eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Wenn du Lust hast, mehr über die Tätigkeit als Schiedsrichter zu erfahren, stehen wir dir jederzeit für deine Fragen zur Verfügung.

 

Schiedsrichter werden