Nächste Termine

Dienstag, 06.12.2022 ab 19:00 Uhr:
Schiedsrichterabend

 

Willkommen beim BSA Harburg

Der Bezirksschiedsrichterausschuss (BSA) Harburg ist Ansprechpartner und verantwortlich für zur Zeit mehr als 400 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter. Er ist somit neben den Vereinsschiedsrichterobleuten für die ordnungsgemäße Organisation des für die einzelnen Schiedsrichter unterschiedlich wichtigen Hobbys zuständig. Denn für die allermeisten ist es nicht mehr und nicht weniger. Dabei gilt es aber nicht nur, verwaltungsmäßig die einzelnen Aufgaben (Lehrarbeit, Ansetzungen, Beobachtungen, Statistik usw.) abzuarbeiten, sondern den Blick für das Ganze nicht zu verlieren und grundsätzliche Ziele zu verfolgen, die den BSA insgesamt weiterentwickeln.

Mehr über uns

Letzte News

von Redakteur

Ehrungen im BSA Harburg

Nach zweijähriger Pause aufgrund der Corona-Pandamie konnte der BSA Harburg in diesem jahr endlich wieder langverdiente Schiedsrichtre*innen für ihre Leistungen und Engagement ehren. Selbstverständlichen wurden auch die Ehrungen nachgeholt, die aufgrund der Pandamie in den letzten zwei Jahren nicht stattfinden konnten.

Weiterlesen …

von Redakteur

BSA Harburg trauert um Rudolf Schröder

Der BSA Harburg trauert um einen langjährigen und treuen Wegbegleiter. Rudolf Schröder, seit 1998 Schiedsrichter für den Bostelbeker SV und bis zuletzt als Schiedsrichter auch auf unseren monatlichen Lehrabenden aktiv, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Vielen von euch ist er gut bekannt. Wir werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren und drücken seiner Familie und Freunden unser herzlichstes Beileid aus.

Weiterlesen …

von Redakteur

Anwärterlehrgang im BSA Harburg

Kein Spiel ohne Schiedsrichter - jetzt für den nächsten Anwärterlehrgang im BSA Harburg anmelden!

Liebe Vereinsmitglieder,
Liebe Interessenten,
Liebe Fußballer*innen,

wir alle kennen die folgende Situation: man trifft sich mit seiner Mannschaft für das nächste Spiel, wärmt sich auf und ärgert sich kurz vor dem geplanten Anpfiff, dass mal wieder kein*e Schiedsrichter*in erschienen ist. Um genau dies zu verhindern, findet auch in diesem Jahr schon bald der nächste Anwärterlehrgang im BSA Harburg statt, zu welchem ab sofort die Vereine ihre Interessenten über die Vereinsschiedsrichterobleute anmelden können.

Der Anwärterlehrgang findet vom 09.09. bis zum 11.09.2022 in den Räumlichkeiten des Harburger TB auf der Sportanlage Jahnhöhe (Vahrenwinkelweg) statt.

Um eventuellen Fragen vorzubeugen, stellen wir nachträglich die wichtigsten Informationen in Kürze zusammen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
- Mitgliedschaft in einem Verein
- Mindestalter 14 Jahre (am Prüfungstag)
- Das wichtigste: Spaß am Fußball!

Welche Vorteile habe ich als Schiedsrichter*in?
- Deutliche Stärkung des Selbstbewusstseins
- Lernen, Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen
- Persönlichkeitsentwicklung
- Neue Freunde, Bekanntschaften und Gemeinschaften finden
- Freier Eintritt zu allen Spielen auf DFB-Ebene (von 1. Bundesliga bis Kreisklasse B) unter Vorlage des Schiedsrichterausweises

Was passiert eigentlich beim Anwärterlehrgang?
Beim Anwärterlehrgang werden von erfahrenen Schiedsrichter*innen und ehrenamtlichen Mitarbeitern des BSA Harburg die Fußballregeln auf eine für jeden Teilnehmer mit großer Wahrscheinlich neue Art vorgestellt und nähergebracht. Abschließend wird am letzten Tag des Lehrgangs eine Prüfung geschrieben, die in der Regel aber absolut keine Schwierigkeit darstellt, wenn den Inhalten des Lehrgangs die notwendige Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann wende dich jetzt an den Schiedsrichterobmann/die Schiedsrichterobfrau deines Vereins und melde dich für den kommenden Anwärterlehrgang bis zum 31.08.2022 an.

Für Fragen steht dir der BSA Harburg unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

André Heinrich (Obmann):                andre.heinrich@hfv.de
Dennis Zwalinna (Lehrwart):             dennis.zwalinna@hfv.de

Weiterlesen …

Wir suchen Schiedsrichter

Schiedsrichter sein bedeutet Verantwortung zu haben, die körperliche Fitness auszubauen und mit Mut und viel Spaß seine eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Wenn du Lust hast, mehr über die Tätigkeit als Schiedsrichter zu erfahren, stehen wir dir jederzeit für deine Fragen zur Verfügung.

 

Schiedsrichter werden